Rechtsanwalt Martin Bechert | Fachanwalt fόr Arbeitsrecht | Winterfeldtstr. 1 | 10781 Berlin | Tel. 030/8877427-0

Aufhebungsvertrag

Zwischen

der Firma/Herrn/Frau
…………………………………………………………………
…………………………………………………………………
…………………………………………………………………
- im folgenden Arbeitgeber/in genannt -

und

Herrn/Frau
…………………………………………………………………
…………………………………………………………………
…………………………………………………………………
- im folgenden Arbeitnehmer/in genannt -


wird Folgendes vereinbart:


1. Das zwischen den Parteien durch Vereinbarung vom ……………………… bestehende nachvertragliche Wettbewerbsverbot wird auf Veranlassung des Arbeitgebers mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Es bestanden Zweifel an der Wirksamkeit des Wettbewerbsverbots.

2. Der/Die Arbeitnehmer/in erhδlt als Entschδdigung fόr den mit der Aufhebung des Wettbewerbsverbots verbundenen Wegfall der Karenzentschδdigung einen Betrag in Hφhe von ……………………… EUR brutto. Die Entschδdigung ist fδllig am ……………………… .



……………………………………, den ……………………………



………………………………………………………………… …………………………………………………………………
(Arbeitgeber/in) (Arbeitnehmer/in)






 

 

 

top
[Aktuelle Seite: - MUSTER - AUFHEBUNGSVERTRAG  ]